Mit dem Hund zum Badesee

Die Tage im Sommer werden immer heißer. Temperaturen über 30 Grad sind keine Seltenheit. Wenn die Sonne so richtig runter brennt, hilft nur ein leckeres Eis oder der Sprung ins kalte Wasser. Auf die kühle Erfrischung im See freut sich aber nicht nur der Mensch, sondern auch unser Vierbeiner. Doch nicht überall ist der Familienausflug mit Hund gerne gesehen. An manchen Badeseen ist die Mitnahme eines Hundes verboten und auch die Badegäste fühlen sich oft belästigt oder unwohl. Voraussetzung für einen Tag am See mit Hund ist natürlich ein legaler Badeort. Damit man mit seinem Liebling den Badetag genießen kann, gibt es hilfreiche Tipps:Hund im Badesee

1. Badegäste
Achten Sie auf ihre Mitmenschen. Versuchen Sie es zu vermeiden, dass Ihr Hund sich in der Nähe von spielenden Kindern aufhält und sein Fell nicht gerade direkt neben einem Badegast ausschüttelt. Außerdem sollte das Entfernen der Hundehäufchen selbstverständlich sein. Nehmen Sie am besten ausreichend Plastiktüten mit.

2. Die Gesundheit des Tieres
Steht der nächste lange Tag am See an, sollten Sie darauf achten, dass Sie ihren Hund nicht kurz vor dem Badespaß das Fell schneiden. Dies könnte zu einer Erkältung oder Überhitzung führen, gerade wenn ihr Haustier gar nicht mehr aus dem Wasser kommen möchte. Außerdem ist an öffentlichen Badeplätzen stets auf Scherben und andere gefährliche Gegenstände zu achten. Des Weiteren gilt, genauso wie beim Menschen, nicht sofort aus dem klimatisierten Auto ins Wasser zu springen.

3. Spiel und Spaß im Freien
Ist ausreichend Platz zum Spielen und Toben verfügbar, ist die Mitnahme von Spielzeug der pure Spaß für Vierbeiner. Besonders interessant können Spielzeuge werden, die auf der Oberfläche des Wassers schwimmen. Der Vorteil: Das Apportieren kann spielend trainiert werden. Jeder Hund hat seinen eigenen Willen. Manche lieben das Schwimmen, andere toben lieber nur im flachen Wasser und in Ufernähe. Möchten Sie auf Nummer sicher gehen, empfiehlt sich eine Schwimmweste für Hunde. So können Sie sicher gehen, dass Ihr Vierbeiner nicht untergeht.

Wenn Ihr diese Hinweise beachtet wird euer Tag am Badesee mit Sicherheit ein voller Erfolg.