So lernt der Welpe das Autofahren

Autofahren ist für die meisten Menschen Alltag. Auch Hunden bleibt das Fortbewegungsmittel nicht erspart. Sollte ein Welpe jedoch kurz vor der ersten Autofahrt stehen, ist es wichtig vorher folgende Dinge zu beachten: Die Vorbereitung und Sicherheit.

Vorbereitung zum Fahrenwelpe im auto

Um die Autofahrt für den Hund sicher zu gestalten, gibt es verschiedene Utensilien. Den Hund zu sichern ist gesetzlich vorgeschrieben. Ob Hundebox, Spezialgurt, Schale oder der Kofferraum: Wichtig ist es, den Welpen zunächst „im trockenen“ daran zu gewöhnen. Also lieber erst Zuhause die gewünschte Vorrichtung probieren – und nicht das Belohnen vergessen.

Das erste Mal im Auto

Sollte der Welpe an die Box gewöhnt sein, kann das Abenteuer beginnen. Vorab ist es immer empfehlenswert Küchenpapier, einen Napf und Wasser im Auto zu haben. Vor der Fahrt sollte man den Welpen das Auto komplett erschnüffeln lassen. Geben Sie Ihrem Hund viel Zeit, denn er sollte sich so gut es geht an die neue Umgebung gewöhnen. Sollte der Welpe panisch reagieren oder Angst haben, lassen Sie ihn am besten nochmal aussteigen und erst wieder ins Auto, sobald er sich beruhigt hat. Das Ganze macht man solange, bis der Vierbeiner sich entspannt hinsetzt oder -legt. Nun kann man den Motor starten und den Welpen an das Geräusch und die Vibrationen gewöhnen.

Losfahren

Ist der Hund mit dem Auto vertraut, kann die erste Fahrt beginnen. Ein Tipp: Der Welpe sollte zwei Stunden lang nichts mehr essen. Denn: Häufig übergeben sich Hunde vor lauter Aufregung. Nun kann man langsam losfahren. Sollte der Welpe bellen, Jaulen oder allgemein unruhig sein, kann man ihn mit Kommandos wie „Sitz“ oder „Platz“ ermahnen. Wichtig: Sprechen Sie ruhig, um den Welpen nicht unnötig nervöser zu machen. Eine Begleitperson in der Nähe des Welpen kann diesem zusätzlich noch Beistand leisten. Ist der Hund zu nervös ist es ratsam die Fahrt zu beenden und an einem anderen Tag einen neuen Versuch zu starten. Solange man den Prozess ruhig und motiviert angeht, sollte der Welpe sich nach einigen Fahrten an das Autofahren gewöhnen. Manche Hunde brauchen länger und manche weniger – also, nie die Geduld verlieren.

Weitere Themen rund um den Hund: